Defekte Köpfe

Die Köpfe oder Magnetleser sind der empfindlichste Teil der Festplatte. Die Köpfe stellen ein Gefüge dar, das aus der Achse, einer Feritspule (Leser bzw. Kopf), einem Motor (ständiges Magnet und Spule) und einem Chip besteht, der das von den Köpfen gelesene Signal digitalisiert (Kommutator).

defekte1
Falls irgendein Teil dieses Gefüges defekt ist, ist es erforderlich das gesamte Gefüge in einem sauberen Raum auszutauschen. Zu diesem Zweck verwenden wir die modernsten Reinkammern 100. Die Reinheitsklasse 100 ist für die sichere Öffnung der Festplatte notwendig. Jede andere Öffnung der Festplatte ausserhalb der Reinkammer führt zu bad sectors auf der Festplatte oder zur vollkommenen Beschädigung der Platte.

defekte2
Für den Austausch der Köpfe verwenden wir Werkzeuge aus eigener Produktion. No contact head change tools ist das einzige sichere Verfahren des Kopfaustauschs. Unser System wird von vielen großen Firmen weltweit verwendet. Wir haben Werkzeuge entwickelt, die für 50 % der zur Zeit zugängigen Platten verwendbar sind. Als Folge hoher Präzision bei der Herstellung von Werkzeugen aus nichtmagnetischen Materialen ist das Prozess der Kopfaustausches einfach und schnell.

defekte3
Defekte Köpfe ist am leichtesten aufgrund des Lärms aus dem Gehäuse der Festplatte zu diagnostizieren (Klappern). Falls Ihre Festplatte ähnliche Töne produziert, schalten sie den Computer gleich aus, um weitere Beschädigungen der Festplatte zu verhindern. Jede weitere Einschaltung kann zur Beschädigung der Diskplatten führen. Versuchen Sie es niemals mit volksüblichen Methoden, die von Laien empfohlen werden, z.B. die Platte einzufrieren u.ä.