Defekter Motor

werkzeug

Der Motor der Festplatte stellt einen Teil dar, der in der Geschichte der Festplatten am wenigsten geändert wurde. Die Drehzahl des Motors ist ein wesentlicher Faktor für die Schnelligkeit der Zugängigkeit der Daten und für ihr Kopieren. Bei moderen Festplatten werden nicht mehr Motoren mit Kugellagern verwendet. Neue, billigere und stillere, aber auch unzuverlässige Motoren mit Fluidlagern sind in den letzten Jahren Standard geworden.

Ein defekter Motor gehört zu den meist komplexen Defekten. Der Austausch des Motors umfasst den Austausch der Platten, der Köpfe und letztenendes auch den Austausch des Motors selbst. Diese Operation erfordert Spezialwerkzeuge, die in jedem Moment die Synchronisation zwischen den Platten sicherstellen.

Ein defekter Motor kann leicht fälschlicher Weise für einen Defekt der Elektronik gehalten werden. Der Unterschied besteht darin, daß bei einem defekten Motor aus der Festplatte ein leichtes Summen zu hören ist.