Defektes Firmware

acelab_pc3000

Das Firmware ist ein internes Software der Festplatte, das die mechanischen Teile der Festplatte mit dem Rechner verbindet und synchronisiert. Es ist gröstensteils einheitlich und unterscheidet sich von Festplatte zu Festplatte. Es enthält Daten über die Größe der Festplatte, das Modell, die Seriennummer, die Anzahl relozierter Sektoren, die Smart Parameter, Daten über den Typ und die Anzahl der Köpfe, Informationen über den Code auf der Festplatte…

In Zeiten billiger Festplatten ist das Firmware zum „Dämpfer“ der Festplatten-Hersteller geworden. Durch die Einstellung des Firmware ist es möglich eine größere Anzahl von Festplatten zu kleineren Preisen herzustellen.

Das Firmware befindet sich größtenteils in der sgn. Schutzzone (host protected area, oder HPA). Die HPA befindet sich auf den Platten, und ohne Spezialwerkzeuge sind sie unzugänglich. In der Neby-IT verwenden wir Werkzeuge der Firma ACE LAB.

Ein defektes Firmware ist schwer zu diagnostizieren. Eines der bekanntesten Probleme mit dem Firmware ist das Seagate 7200.11 Firmware Bug. Ein Problem mit dem Firmware ist dadurch zu erkennen, daß sich die Festplatte anmeldet oder nicht anmeldet, keine charakteristischen Töne bestehen, aber die Daten auf der Festplatte unzugänglich sind.